Einträge zum Thema Uli Hoeneß

 

Einträge mit dem Tag ‘Uli Hoeneß’

Steuerhinterziehung ist ja mal wieder in aller Munde. Nach Alice Schwarzer ist derzeit Uli Hoeneß breit in den Medien. Früher Klaus Zumwinkel und Peter Graf. Scheint insbesondere in vermögenderen Kreisen schon eine Art Volkssport zu sein. Steuerhinterzieher – wer will nochmal, wer hat noch nicht?

Gibt man Steuerhinterziehung in Google ein und hängt ein „wie“ an, kommt ein Suchvorschlag, da das anscheinend viele interessiert: „Steuerhinterziehung wie geht das?“

Ja, die Leute interessieren sich natürlich auch für den Fall Hoeneß, für die Strafe, die man bekommt, wie das mit der Verjährungsfrist und den Selbstanzeigen aussieht usw. Aber das scheint nicht alle abzuschrecken und so fragen wie einige, wie sie denn selbst Steuern hinterziehen könnten.

Natürlich soll das jetzt keine Anleitung zur Steuerhinterziehung sein, aber man will die Leute ja auch nicht dumm sterben lassen. Also, wie man Steuern hinterzieht, fragt ihr euch? Der Klassiker ist es wohl, seine Einnahmen vor dem Finanzamt zu verbergen – oder jedenfalls einen Teil davon. Auf der anderen Seite erhöhen manche auch ihre Ausgaben – zumindest auf dem Papier – um sich so „arm zu rechnen“, wie es so schön heißt.

Der Haken: Das ist alles illegal und wenn ihr auffliegt, gibt’s ne dicke Strafe. Geldstrafe oder eben auch Gefängnis – das hängt unter anderem davon ab, wie viele Steuern ihr „spart“. Die Wahrscheinlichkeit aufzufliegen, ist durch die Steuer-CDs, die der Staat immer häufiger ankauft übrigens viel höher als früher. Und auch, wenn das alles nach ner Weile verjährt und ihr mit einer rechtzeitigen und vollständigen Selbstanzeige eventuell einer Strafe entgehen könnt: Lasst die Finger von Steuerhinterziehung!

Es ist nicht nur nicht legal, sondern auch unmoralisch. Ja, wir haben ein sehr komplexes Steuersystem in Deutschland. Ja, selbst Steuern zahlen ist nicht angenehm. Aber letztlich zocken Steuerbetrüger uns alle ab – die Gesellschaft. Denn wovon wird denn das ganze Allgemeinwesen finanziert? Die Schulen, die Straßen etc.? Natürlich, da gibt es einiges zu kritisieren und nicht jede Ausgabe ist sinnvoll. Aber der größte Teil wird nicht verschwendet und letztlich haben wir alle unseren Wohlstand auch unserer Gesellschaft zu verdanken – und die finanziert sich eben aus den Steuern.

Werbung