Einträge zum Thema Frauen

 

Einträge mit dem Tag ‘Frauen’

Am 8. März ist wieder einmal der jährliche Frauentag bzw. Weltfrauentag oder der Internationale Frauentag. Oder ganz korrekt der „Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden“.

Es ist aber nicht irgendeiner, sondern exakt der 100. Frauentag, denn im Jahr 1911 wurde der 1910 beschlossene Tag erstmal zelebriert. Damals wurde vor allem für das Frauenwahlrecht demonstriert, was für uns heute längst selbstverständlich ist. Schwer zu glauben, dass heute noch Menschen leben, die eine Zeit erlebt haben, als es in Deutschland kein Frauenwahlrecht gab.

Eingeführt wurde es hier im Jahr 1918 mit Wirkung ab dem Jahr 1919. Allerdings entzogen die Nationalsozialisten den Frauen 1933 das passive Wahlrecht wieder. In der Schweiz wurde 1959 noch von der Mehrheit der Männer das Frauenwahlrecht abgelehnt, so dass es dann erst 1971 eingeführt wurde. Kaum zu glauben!

Auch heute gibt es noch viele Ungleichheiten, wenn auch nicht ganz so elementar und daher auch nicht ganz so offensichtlich.

Quellen: Wikipedia (Frauentag, Frauenwahlrecht), Grüne (100 Jahre Frauentag)

Wie muss ein Mann tanzen?

September 8, 2010 | In Blog 3 Kommentare

Wie muss man tanzen, um Frauen rumzukriegen? Oder noch eher: Wie muss MANN tanzen, um eine Frau rumzukriegen? Das wollen Forscher jetzt herausgefunden haben.

Sie haben Männer beim Tanzen aufgenommen, die Figuren in Computerfiguren übertragen, um das Aussehen der Männer auszublenden und die Frauen dann gefragt, wer am besten tanzt.

Seltsame Dinge kamen dabei heraus. Wer mit seinem Tanzstil Frauen beeindrucken will, sollte folgende Tipps beachten:

  • Oberkörper: Der Oberkörper sollte nicht nur der Optik wegen gut trainiert sein, sondern auch damit man als Tänzer weite und große Bewegungen mit Nacken, Kopf und dem kompletten Oberkörper durchführen kann.
  • Schulter: Die linke Schulter kreisen lassen (wie soll man sich das eigentlich genau vorstellen?).
  • Kopf: Mit dem Kopf nicken (Okay, Kopfnicken kann ich.)
  • Knie: Jetzt kommen die Profis. Das rechte Knie kommt ins Spiel. Es wird beim Tanzen gebeugt und gedreht – fragt nicht, wie genau. Aber tut es oft.
  • Locker bleiben: Und als wäre das Ganze nicht schon anstrengend genug, soll man dabei auch noch locker bleiben.

Insgesamt ist auf jeden Fall der Oberkörper beim Tanzen wohl wichtiger als die Beine.

Also, ehrlich. Ich wüsste gar nicht, wie ich das machen soll. Ich werde mich lieber weiterhin von der Tanzfläche fernhalten.

Quelle: SPON

Werbung