Einträge vom Februar 2012

 

Archiv vom Februar 2012

Für das iPad und das iPhone gibt es viele Spiele-Apps. Viele sind kostenlos und die meisten recht günstig (teure gibt’s aber natürlich auch). Was ich in letzter Zeit ganz gerne spiele ist Battle Nations von Z2live.

Nun hätten sicher viele Anfänger oder andere, die gerne schnell die Level hochklettern wollen, ein paar Tipps. Wie kommt man schnell an XP (Erfahrungspunkte)? Wie kann ich Freunde (Friends) hinzufügen? Wie finde ich überhaupt neue Freunde? Und viele andere Fragen…

Hier gibt es keine Komplettlösung, aber ein paar Tipps hab ich für euch:

  • Achtet bei der Produktion von Waren (Goods) darauf, wo der blaue Pfeil ist. Da bekommt ihr aktuell einen Bonus, wenn ihr das produziert.
  • Freunde finden kann man schlau auf zwei Wegen: Nutzt den Head-2-Head-Battle, wo ihr gegen andere Spieler antreten könnt und klickt am Ende des Spiels auf „Add to friends“ – völlig egal, ob ihr gewonnen oder verloren habt.
  • Der zweite Trick für neue Freunde ist: Wenn ihr bei bestehenden Freunden einen Spieler seht, der etwas okkupiert, dann könnt ihr den Namen sehen. Gebt den Namen bei der Suche nach neuen Freunden ein. Leider muss der Name komplett eingegeben werden. Es reicht also nicht, sich den Anfang zu merken oder einfach mal auf gut Glück typische Namensanfänge einzugeben.
  • Die Gebäude (Buildings) für die Waren (Goods) geben nicht alle gleich viel Gold und XP. Sucht euch je nach Level die effizientesten raus und nutzt dafür eure begrenzten Personalressourcen. Aber Vorsicht: Ihr müsst immer darauf achten, was für Goods die Bevölkerung gerade verlangt (Klick auf die Bevölkerungszahl). Ihr dürft also nicht zu unausgewogen produzieren. Aber Felder und Farmen produzieren das gleiche, Felder bringen allerdings mehr.

Soweit mal für den Einstieg. Ach ja, noch ein ganz wichtiger Tipp: Beim Raiding (Klick auf Fight und dann Raid im Dorf eines anderen Spielers) verliert der andere Spieler nichts, ihr bekommt aber etwas. Nur beim Occupying verliert ihr etwas, indem z.B. die Produktion viel langsamer läuft. Okkupationen von Ressourcen außerhalb eurer Dorfgrenzen könnt ihr aber ignorieren. Allerdings macht es einfach Spaß, die Besetzer zu verjagen – und das Spiel heißt ja schließlich Battle Nations. :-)

Viel Spaß – und wenn ihr weitere Tipps und Tricks habt, nur her damit!

Werbung